[Rezension]
Märchenhaft erlöst

April 18, 2021


Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!*

‼️ Achtung, Fortsetzung: Kann Spoiler zum Vorgänger enthalten ‼️

Infos zum Buch / Werbung!

Maya Shepherd - Märchenhaft erlöst

Genre: Fantasy/Märchenadaption
Reihe/Band: Band 2
Schlüpftag: 16. April 2021
Verlag: Sternensand Verlag
Seitenanzahl: 360 Seiten

Ebook: 4,99 € ; Print: 14,90 €
Hier kaufen: Amazon | Verlag
Rezension zu Band 1.



Inhalt:

»Die Augen sind der Spiegel der Seele und doch machen sie uns blind für die Wahrheit.«
Eine schwarze Wolke zieht über das Land, die überall, wo sie vorüberkommt, Zerstörung und Tod hinterlässt. Selbst vor dem Schloss von Chóraleio macht sie keinen Halt und trägt es mit sich ins Nirgendwo.
Heera und den anderen erwählten Mädchen gelingt die Flucht.
Doch das Schicksal Prinz Leans und des gesamten Königreichs liegt nun in ihren Händen.
Sie müssen sich erneut auf eine gefährliche Reise ins Ungewisse begeben.
Dabei lernen sie schnell, dass ihren Augen nicht zu trauen ist.

Meinung:

Nach dem absolut genialen Auftakt, war ich durchweg gespannt, wie es mit Heera, den Ernannten und Prinz Lean weiter geht.
Nachdem die schwarze Hexe den Königssohn schlussendlich mit einem weiteren Fluch belegt hatte, war nämlich alles offen. Und so begab ich mich erneut ins Schloss, in dem die Auswahl zur Frau an Leans Seite noch lange nicht beendet war.
Die nächste Runde wurde eingeläutet und aus allen Ecken des Landes strömten Prinzessinnen heran. Aber bevor es überhaupt richtig losgehen konnte, wars schon fast wieder vorbei. Besagte schwarze Wolke hat nämlich auf ihrem Weg fast alle Königreiche verschlungen.

Ich liebe den Schreibstil der Autorin nach wie vor.
Auch, wenn die Märchenhaft-Reihe in der personellen Perspektive verfasst ist, hat das etwas Fesselndes an sich. Wie schon in Band 1 ist die emotionale Verbindung dadurch zwar nicht sehr tief, aber es reicht, um die Gefühle der Protagonisten zu verstehen.
Zu verstehen, nicht zu erleben, was halt der Handlung einen Dämpfer versetzt.
Und wenn ich schon im Auftakt dachte, dass das ein rasantes Tempo ist, dann zieht die Fortsetzung nochmal richtig an. Trotzdem geht die Autorin auf die verschiedenen Charaktere ein und das wiederum macht es so spannend.

Die Atmosphäre ist auch in Band 2 durchweg prickelnd.
Ob Heera, Medea, Daphne oder Erina - jedes Mädchen bekommt in dieser Geschichte ihre ganz eigene Lovestory. Sie alle kämpfen noch um das Herz des Prinzen und ein Königreich, aber auch darum, sich selbst und ein großes Happy End zu finden.
Auf ihrer Rettungsmission müssen sie nicht nur beweisen, dass sie sich entwickeln und wachsen können, sie müssen auch zu sich selbst finden.
Dass so viele Facetten aufeinander treffen, fand ich richtig schön zu lesen.

Die Prüfungen sind, wie zu erwarten, alle märchenhaft angehaucht, sodass man immer miträtseln konnte, von welchem Märchen denn nun diese und jene Passage inspiriert sein könnten. Ehrlicherweise kannte ich nicht mal alle davon und war deshalb froh, dass sich hinten im Buch noch eine Erklärung zu jedem Stück findet.
Man trifft in Band 2 auf viel Bekanntes, wie zum Beispiel die Schöne und das Biest, Dornröschen oder Frau Holle. Allerdings wurden die Gefahren ein wenig dadurch abgemildert, dass nichts wirklich schwer erschien.
Das hatte ich bereits in Band 1 festgestellt, hier kam es nochmal deutlicher zum Vorschein. Es ist nicht schlimm, dass die Handlung so locker leicht wirkt, aber irgendwo wünscht man sich auch, dass Gefahren richtige Gefahren sind, bei denen man nicht weiß, ob die Figuren es nun lebend raus schaffen oder nicht.

Fazit:

Märchenhaft erlöst erzählt von dem zweiten Fluch, der das Königreich In Atem hält.
Die Gruppe rund um Heera muss durch unzähligen Prüfungen gehen, Länder bereisen und Versuchungen trotzen. Man begleitet die Abenteurer, es wird nicht eine Sekunde langweilig, weil es rasant Schlag auf Schlag geht.
Nur emotional ist es leider nicht ganz packend und auch die Schnelllebigkeit mancher Situationen hat dem Buch ein bisschen Tiefe und Spannung genommen.
Doch die großartigen Märchenelemente und die sympathischen Figuren machen das wieder wett.

Bewertung:

⭐️⭐️⭐️⭐️ (4/5)

Das könnte dir auch gefallen...

0 Kommentare

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail Adresse und IP. Durch das Absenden des Kommentares erklärt sich der Nutzer hiermit einverstanden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung: https://ausdemlebeneinerbuechersuechtigen.blogspot.de/p/datenschutz-rechtliches.html

Beliebte Beiträge

Subscribe