[Rezension]
Beat it up!

September 17, 2020


Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!*
Infos zum Buch / Werbung!

Stella Tack - Beat it up!

Genre: New Adult
Reihe/Band: Band 1
Schlüpftag: 03. August 2020
Verlag: Droemer Knaur
Seitenanzahl: 384 Seiten

Ebook: 9,99 € ; Print: 12,99 €
Hier kaufen: Amazon | Verlag


Inhalt:

Summer Price ist wegen ihres absoluten Gehörs als Klavier-Wunderkind bekannt und steht kurz vor der Aufnahme ins New York-Orchestra.
Niemand ahnt, dass sie heimlich Melodien für die Songs ihres Zwillingsbruders Xander schreibt, einen skandalumwitterten DJ.
Eher unfreiwillig begleitet sie ihn auf das Beat it up-Festival.
Doch nicht nur der Lärm und Trubel machen Summer zu schaffen, auch Xanders ärgster Konkurrent Gabriel wirbelt mit seinem Charme und seiner Unverschämtheit ihr Leben gehörig durcheinander. Gegen jede Wahrscheinlichkeit kommen sich die beiden näher – doch kann Summer Gabriel wirklich trauen?

Meinung:

„Beat it up“ ist so ganz anders als alles, was man von der Autorin kennt.
Es wirkt trotz seines Settings, seiner Charaktere und der Story bodenständiger, irgendwie erwachsener als ihre restlichen Geschichten.
Das ist nichts Schlechtes, im Gegenteil. Beat it up war ein verdammtes Highlight.
Und das geht an alle da draußen, die New Adult lieben, natürlich gerne lesen und das Festivalfeeling vermissen. Auch, wenn es ein wenig konservativ beginnt.

Summer Price liebt, lebt und atmet Musik.
Allerdings nur, wenn sie von ihr selbst kommt, klassisch und nicht zu laut ist.
Die 20-jährige Pianistin hat nämlich ein super sensibles Gehör, das sich regelmäßig auf ihren Gesundheitzustand auswirkt. Und eine absolut stocksteife, erfolgsorientierte Mutter.
Dumm nur, dass ihr Bruder Xander sowohl super berühmt als auch super verpeilt ist und Summer damit in den Sommer ihres Lebens hineinzieht.

Ich weiß, ich wiederhole mich, wenn ich sage: Stellas Charaktere sind jedes Mal gigantisch. Selbst die kleinste, unwichtigste Figur bekommt ein Stück Leben eingehaucht, sodass man alles fühlt, sieht, miterlebt.
Von Payton über Peter bis hin zu Ethan - ich bin definitiv verliebt.
Vor allem in Gabriel und Summer. Ich weiß, viele mögen solche Vergleiche nicht, aber es ist für mich eine kürzere und modernere Version von After Truth.
Nichts Ähnliches, aber die Gefühlsebenen, der Verlauf und die Art der Charaktere erinnern mich einfach an die Liebe zwischen Tessa und Hardin.

Der Schreibstil ist einnehmend, fesselnd, berauschend.
Summer Musikwelt, ihre Empfindungen, in all das kann man sich direkt fallen lassen.
Auf den Wellen der Festivalbeats surfen.
Mit Payton sein Selbstbewusstsein pushen oder alle Essensbedenken über Bord werfen.
Diese Geschichte ist innerhalb weniger Stunden inhaliert. So verdammt schön.
Nicht zu vergessen heiß. Die Leidenschaft begleitet den Leser ab circa der Hälfte, bei der man die Flammen zwischen Gabriel und Summer förmlich lodern sieht.

Doch die Autorin weiß nicht nur mit Leidenschaft und Festivalatmosphäre zu fesseln.
Untermalt wird die Handlung von sehr gut platziertem Humor, Lebensfreude, Alkoholausrutschern, dummen Ideen und einer sehr überraschenden Wendung.
Ich bin hellauf begeistert.
Am beeindruckendsten ist jedoch die Entwicklung der Protagonisten.
Ich liebe es, wenn man jedes Mü, jeden Schritt davon hautnah verfolgen kann.

Fazit:

Pulsierende Beats, heiße Rhythmen, bunt zusammengewürfelte Menschen und ein lautes Leben. Alles, was Summer Price nicht will und doch bekommt.
Erlebt, fühlt und berauscht euch an ihrer Entwicklung, hört die Musik bis in die kleinste Nuance, spürt die Leidenschaft der Liebe bis in eure Fingerspitzen.
Stella Tack hat mal wieder einen grandiosen Pageturner geschaffen!
Hier stimmt einfach alles: Das Setting, die Figuren, die Atmosphäre.
Überraschende Wendungen und große Gefühle inklusive.

Bewertung:

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5/5)

Das könnte dir auch gefallen...

0 Kommentare

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail Adresse und IP. Durch das Absenden des Kommentares erklärt sich der Nutzer hiermit einverstanden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung: https://ausdemlebeneinerbuechersuechtigen.blogspot.de/p/datenschutz-rechtliches.html

Beliebte Beiträge

Subscribe