[Rezension]
Project Jane 2
(Die Macht der Gedanken)

Mai 22, 2020


Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!*

‼️ Achtung, Fortsetzung: Kann Spoiler zum Vorgänger enthalten ‼️
Infos zum Buch / Werbung!

Lynette Noni - Project Jane 2
(Die Macht der Gedanken)

Genre: Dystopie
Reihe/Band: Band 2
Schlüpftag: 23. März 2020
Verlag: Verlagsgruppe Oetinger
Seitenanzahl: 416 Seiten

Ebook: 9,99 € ; Print: 14,00 €
Hier kaufen: Amazon | Verlag
Rezension zu Band 1.


Inhalt:

„Alyssa aka Jane kann aus Lengard fliehen und versteckt sich bei den Rebellen.
Gemeinsam entdecken sie einen Unbekannten, der ebenfalls das Sprecher-Gen trägt und ihr zuruft: »Lyss, du musst dich erinnern!«
Auf der Flucht vor Vanik und mithilfe von Smith, der sich als alter Freund aus Kindertagen entpuppt, dringt Alyssa in ihre Erinnerungen vor – und zum wahren Kern ihrer Gabe.“

Meinung:

Auch, wenn es eigentlich noch nicht so lange her ist, dass ich Band eins gelesen habe - es war mir damals ein Fest - brauchte ich doch ein paar Kapitel, bis sich mein Wissensstand der Geschichte wieder gefestigt hatte.
Doch danach war dieser zweite Teil ein wahrer Genuss.
Ich habe selten so viele Plottwists, so viele Irrungen und Wirrungen auf einmal in einer Handlung gelesen. Einen von vielen konnte ich schon vorher erahnen.
Aber beim Rest war ich ratlos und dafür gebührt der Autorin mein größter Respekt.

Alyssa ist den Folterqualen in Lengard entkommen.
Leider musste sie dort gefundene Freunde vorerst zurücklassen und das schmerzt.
Aber immerhin hat sie ihre beste Freundin Cami an ihrer Seite.
In den Katakomben der Rebellen schmieden sie diverse Pläne.
Fluchtpläne, Befreiungsaktionen, Trainingsaussichten, Rundumschläge.
Die Zukunft der magischen Sprecherwelt scheint in ihren Händen zu liegen.

Ich muss gestehen, ich wusste ehrlich nicht, was mich erwartet.
Ich habe mit, ich weiß nicht, vielem gerechnet, aber die Unsicherheit, die komplette Unwissenheit, die einen Großteil von Band 1 ausmacht, ist direkt zu Beginn wie weggeblasen. Gut, Alyssa weiß immer noch nicht mit ihrer mächtigen Sprechergabe umzugehen. Trotzdem meistert sie das Geschehen mit Herz und Verstand.
Wenn auch oftmals noch zu ungestüm.
Während man im Auftakt absolut im Dunkeln gelassen wird und Alyssa viel zu oft alleine ist, ist sie im Finale quasi 24/7 mit irgendjemandem zusammen.
Kaum Zeit zum Luftholen, aber viel Zeit zum Nachdenken.

Mit dem Ausgang der Geschichte hat wohl kaum jemand gerechnet.
Deswegen ist er so gelungen. Alyssa hat sich weiterentwickelt und ist nun auf der Jagd nach ihren eigenen Erinnerungen.
Und dabei hat sich jemand richtig Mühe gegeben diese zu vertuschen.
Ich war hellauf begeistert von den vielen Steinen, die ihr in den Weg gelegt worden sind. Normalerweise gibt es in solchen Dystopien immer ein Problem und dann eine Lösung.
Hier allerdings reiht sich Problem an Problem und es erfordert schon Multitasking, um sie alle auf einmal und vernünftig zu lösen.

Und auch der Schreibstil trägt zur Rasantheit und der Spannungskurve der Geschichte bei. Wie bereits im ersten Band ist er verständlich und komplex zugleich.
Aufregend und irgendwo fordernd für die grauen Zellen.
Das hat einen großen Teil meiner Faszination ausgemacht.
Neben authentischen Charakteren und einer Handlung, die sich vor Plottwists kaum retten kann, natürlich.

Fazit:

Dieses Finale ist absolut gelungen.
Auf fast jeder Seite passiert irgendetwas. Action, Verschwörungen, Machtspielchen und Gabenkämpfe. Project Jane ist wirklich außergewöhnlich.
Nicht nur wegen Alyssa, sondern auch, weil noch einige neue Charaktere hinzukommen und alles bisher Bekannte über den Haufen werfen.
Noch nie war der Spruch „Ein Wort verändert die Welt“ passender als bei dieser lesenswerten Dystopie.

Bewertung:

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5/5)

Das könnte dir auch gefallen...

0 Kommentare

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail Adresse und IP. Durch das Absenden des Kommentares erklärt sich der Nutzer hiermit einverstanden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung: https://ausdemlebeneinerbuechersuechtigen.blogspot.de/p/datenschutz-rechtliches.html

Beliebte Beiträge

Subscribe