[Lesemonat Februar 2020 |
Monatsrückblick]

März 02, 2020

Highlight:
Schatten über Whitechapel

Abbruch:
Four Keys
Der letzte Magier von Manhattan


Der Februar ist ja bekanntermaßen ein kurzer Monat.
Da macht es auch nichts aus, wenn er sich einen Tag dazu schummelt. 🙄😅
Leider, muss ich sagen, denn geschafft habe ich wirklich nicht viel.
Da geht mehr. Letztes Jahr um diese Zeit war es genau umgekehrt.
Januar wenig, Februar viel... 2020 ist der Februar halt nicht mein Monat.
11 Bücher sind es geworden. 14 hätten es sein können.
Zwei musste ich abbrechen, was rückblickend natürlich auch Lesezeit gekostet hat.
Und ein halbes habe ich noch mit in den März genommen. ;D
Sternemäßig war es auch eher durchwachsen.
Aber das seht ihr ja hier:


⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Schatten über Whitechapel


Whitehill Mysteries 6
Grimm Chroniken 20
Stranded (Im Bann des Sees)

⭐️⭐️⭐️⭐️💫

Edingaard 1
Die Arena 2

⭐️⭐️⭐️⭐️

Forever (Solange wir uns halten)
Beastmode (Es beginnt)

⭐️⭐️⭐️💫

Trügerisch
Sieben Arten Dunkelheit

Abbrüche:

Four Keys
Der letzte Magier von Manhattan

Wertung zum Erscheinungstermin:

Vortex (04.03.2020)
—————————————————————————————————————————————


Bloggertastisches


Wie schon oft erwähnt, bin ich ja ein Mensch, der sich gern aus Dingen raushält.
Ich bin dann die, die am Rand steht und vielleicht mal den ein oder anderen Kommentar in den Raum wirft, den sie dann später bereut.
Aber im Februar ist es mir bei manchen Dingen echt zu viel geworden und deshalb habe ich gleich zwei Beiträge in der Kategorie „Let’s talk about“ zustande gebracht.
Und auch, wenn noch ein Bericht aussteht, bin ich doch eigentlich ganz zufrieden mit dem Bloggerkram im Februar.
Im Gegensatz zu den Büchern liefs da. 🤪

Meistgeklickte Beiträge (TOP 3):

[Let‘s talk about] Die Sache mit dem Blogger-Zeitmanagement

[Neuerscheinungen März 2020]

[Let‘s talk about] Die Sache mit der Aufschieberitis

Weitere „kreative“ Beiträge:

Lesemonat Januar 2020 | Monatsrückblick

[Bloggersonntag] Thema Bildideen

Die meistgeklickte Rezension:



Und zu guter Letzt mein Buchgeheimtipp aus dem Februar:

Edingaard (Der Pfad der Träume)


Warum gerade dieses Buch?
Weil es mich überrascht hat. Ich habe irgendwie kaum was erwartet und die Welt in die ich abtauchen durfte, war faszinierend. Und großartig.
Eine Heldin, die mal nicht gleich erkennt, was gut und böse ist.
Was es mir als Leser auch nicht gerade leichter macht.
Nicht zu wissen, auf welcher Seite man stehen soll ist sehr frustrierend.
Ein chaotischer, leicht naiver, aber schöner Auftakt.
—————————————————————————————————————————————

Buchtechnisch kann der Februar eigentlich weg.
Aber jetzt steht ja der März an und die Buchmesse vor der Tür.
Was hattet ihr für Highlights im Februar?
Tell me. <3


Das könnte dir auch gefallen...

10 Kommentare

  1. Hey Micky :)

    Also 11 Bücher finde ich wirklich gut, die schaffe ich nur in meinen besten Zeiten^^ schade, dass aber auch 2 Abbrüche dabei waren :/

    Von den Büchern habe ich schon Beastmode gelesen, was mir auch gut gefallen hat - ich freue mich auf den nächsten Band :)
    Bei den Grimm-Chroniken habe ich im Januar Staffel 1 beendet und werd da erstmal ein bisschen pausieren. So ganz bin ich da einfach nicht überzeugt.
    Deinen Buchgeheimtipp werde ich mir mal genauer anschauen, den kannte ich bisher nämlich noch nicht.

    Ich wünsche dir einen lesereichen März mit vielen spannenden Highlights :D und viel Spaß auf der Messe :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      Jaaa, 11 ist für mich echt wenig. X.x
      Und auf Beastmode 2 freue ich mich auch sehr.
      Bei Edingaard war ich echt überrascht. :O
      Würde auch gern Teil 2 lesen, aber momentan fehlt mir die Zeit.

      Und bei den Grimm Chroniken bin ich ja im Bloggerteam und lese demnächst schon Band 21 ^^
      Nur noch 5 Bände bis zum Ende. 😭😭😭

      Ich schau gleich mal bei dir vorbei <3

      Löschen
  2. Hey,
    toller Leserückblick! Sind schöne Bücher dabei. Ich habe Band 1 und 2 von Edingaard letztes Jahr gelesen und fand es auch super! Muss unbedingt die Reihe bald beenden.
    Liebe Grüße
    Sandra von Plentylife

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,

      Dankeschön. Ja, für Edingaard 2 fehlt mir momentan auch die Zeit x.x
      Aber ich will sie auf jeden Fall weiterlesen 🙊

      Löschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Zähl doch einfach die zwei abgebrochenen Bücher mit dazu, schließlich sind die auch vom SuB abgewandert, dann sind es schon 13 gewesen ;) Manchmal läuft es besser als man denkt und manchmal gehts langsamer voran ... hauptsache du hattest Spaß beim Lesen und einige haben bei dir ja echt gut abgeschnitten!

    Schatten über WhiteChapel schau ich mir mal näher an, das sieht so aus, als passte es in mein Beuteschema *g*
    Von Vortex hab ich schon ein Bewertungen gesehen in den Rückblicken (allerdings noch keine Rezension), davon waren ja viele begeistert.
    Im Gegensatz zu Beastmode, da waren die Bewertungen eher im mittleren Bereich... ich kenne beide nicht, machen mich aber auch nicht neugierig ^^

    "Die Arena" allerdings hab ich auf meiner Wunschliste. Die Cover sehen so mega aus und auch die Geschichte reizt mich, auch wenn sie nicht neu ist, zumindest nicht neu klingt.

    Hab einen schönen März und soviel Zeit zum Lesen, wie du gerne hättest <3

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aleshanee,

      Hahaha, so viel Zeit zum Lesen wie ich gern hätte... 🙊🙊🙊😂
      Das wäre schön. 🙈

      Vortex war richtig richtig gut. Die Rezi kommt ja morgen zum Erscheinungstermin.
      Beastmode fand ich ganz okay, könnte aber dein Schema sein ;)

      Die Arena... mh. Inwiefern das schon mal da gewesen ist, weiß ich nicht. Sind aber kurze, knackige Kapitel. ^^
      Von daher, einfach mal ausprobieren :p
      <3

      Löschen
    2. Vortex ist halt auch wieder ein Reihenanfang - und mit neuen Reihen halte ich mich grade so gut es geht zurück. Vor allem wenn die Erscheinung der Fortsetzung noch in weiter Ferne liegt. Ich lese ja mittlerweile doch lieber zeitnah :)

      Beastmode klingt an sich schon nach meinem Schema, aber ich hatte schonmal ein Buch von ihm ausprobiert (Pheromon) und der Stil hat mir leider nicht zugesagt.

      Die Arena klingt für mich ähnlich wie die Tribute von Panem und das klang auch bei einigen Bewertungen dazu durch. Deshalb mein "Vergleich", aber die Cover sind so unglaublich schön, deshalb denke ich sicher dass ich das ausprobieren werde - und auch wenn sich Themen oder Hintergründe ähneln, kann die Umsetzung ja komplett anders sein :)

      Löschen
    3. Also, wer die Arena mit die Tribute von Panem vergleicht, der hat das irgendwie nicht ganz verstanden, denke ich xD
      Die Tribute sind Spiele und weit entfernt von der Realität, bei die Arena geht es eher um Rassentrennung und Grausamkeiten, die daraus folgen. Das würde ich niemals in einen Topf schmeißen, vor allem weil Hoshi nicht wirklich an Katniss Toughness ran kommt und der Glanz und Glamour dieser Welt fehlt.

      Löschen
  4. Ahoi Micky,

    wir haben keine Bücher gemeinsam, aber White Chapel sieht klasse aus; gucke ich mir in Ruhe mal an ^^ Genauso wie die beiden Talks, die habe ich irgendwie verpasst -.-

    Highlight meines Lesemonats Februar war die "Ozeanopädie", ein wirklich wunderbares Buch :)

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ronja,

      Auch hier wieder, sorry, dass ich erst jetzt antworte, Omg. Tut mir furchtbar leid. 🙈
      Nicht schlimm, dass du das verpasst hast, die laufen ja nicht weg 🙊

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail Adresse und IP. Durch das Absenden des Kommentares erklärt sich der Nutzer hiermit einverstanden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung: https://ausdemlebeneinerbuechersuechtigen.blogspot.de/p/datenschutz-rechtliches.html

Beliebte Beiträge

Subscribe