[#Sternensandwoche]
Meine sternigen Top 10

Februar 08, 2019


Im Rahmen der #Sternensand Zeilenspringer Woche will ich es mir natürlich nicht nehmen lassen euch meinen Lieblingsverlag noch einmal näher vor Augen zu führen. Nicht nur, dass ich extrem stolz darauf bin alle Bücher des Verlags mein eigen nennen zu dürfen, nein, ich bin auch stolz darauf, dass ich bis auf vier (exklusive der noch nicht veröffentlichten) bereits alle gelesen habe.
Ich könnte euch hier also wirklich ellenlang zu jedem Buch etwas berichten, schwärmen und ähhhhm... verkaufen. *gg*
Fragt mal die Trillionen Menschen der letzten Buchmessen, die meinem Verkaufstalent am Stand zum Opfer gefallen sind. XD Ich weiß, das ist teilweise echt fies, aber ich freue mich jedes Mal so sehr, wenn ich den Leuten die Bücher meines Herzensverlags andrehen kann!
(Also lauft mir da besser nicht übern Weg. :p)

(Sternensand Stand FBM2018 - Quelle: Sternensand Verlag)

2015 gegründet von C. M. Spoerri, die, zum Glück, hier ebenfalls ihre Werke veröffentlicht, begleite ich den aus der Schweiz stammenden Verlag nun fast drei Jahre lang. Auf ihn aufmerksam geworden bin ich durch meinen verrückten rothaarigen Knallkopf Fanny Bechert. Ich war fast instant verliebt.
In beide. *gg* (Wenn man Fanny kennt, kann man aber auch nicht anders. Wirklich nicht.)

Mittlerweile darf ich mich euphorisch Sternensand Bloggerin nennen und ich bereue nichts.
So viel Herzblut, Liebe, Schweiß und Tränen, wie die Verlegerin in jedes Manuskript, in jede Geschichte steckt - so viel mehr kommt bei den Lesern an. Ich gehe in jeder Geschichte auf.
Ich liebe einfach alles am Sternensand Verlag.
Und das ist auch der Grund für diesen Beitrag.
Es fiel mir unheimlich schwer mich auf 10 Lieblingsbücher festzulegen.
Aber ich hab’s geschafft. Hier kommen sie.


Meine Top 5 Romance Empfehlungen



Ich bin eigentlich Fantasyleser durch und durch.
Und dann kam der Sternensand Verlag und öffnete mir die Tore zur Romance Welt. Es hat gedauert, bis ich mir selbst eingestehen konnte, dass ich ein wenig Liebe in jeder Geschichte brauche. Witzigerweise neigt sich die Waage, zumindest bei den Sternen, mittlerweile mehr zu den Loverstorys.
Zum New Adult Genre. Mir gefällt die Mischung aus Story und guter Erotik.
Aber auch die Young Adult und reinen Liebesgeschichten haben es mir teilweise angetan.
Ganz besonders empfehlen möchte ich an dieser Stelle folgende fünf Bücher:

🥰 Same Love (Nur mit dir) - Nadine Roth 🥰

Die erste LGBT Story aus dem Sternensand Verlag ging direkt in mein Herz.
Die Geschichte von Sam und Romy ist so herzergreifend, so fesselnd, so real und greifbar, dass ich es kaum erwarten kann endlich Band 2 zu lesen.
Gefühlvoll, fast schon magisch erzählt die Autorin von einer Liebe, die unter schlechtem Stern stand, die nicht sein sollte und die ein jedes Herz zum Schmelzen bringt.

☀️ 50 Tage, der Sommer meines Lebens - Maya Shepherd ☀️

Ein besonderer Punkt, der den Verlag auch über andere für mich stellt, ist es, dass auch „ältere“ Bücher mit ins Programm aufgenommen werden und man ihnen eine Chance auf einen Neuanfang gibt. So verhält es sich auch mit „50 Tage“ - einem emotionalen Roadtrip, der meine Gefühle hat Achterbahn fahren lassen. Das Buch macht betrübt und versprüht gleichzeitig so viel Lebensfreude - eine wundervolle Mischung.

💥 Teach Me Love (once & twice) - Jasmin Romana Welsch 💥

Jeder, der mir folgt, weiß mittlerweile, dass ich großer Fan von Jasmins New Adult Büchern bin.
Ich habe mindestens gefühlt 500 Leuten die Evig Roses Reihe empfohlen und würde es immer wieder tun. Zu meinen All Time Favorites jedoch zählt zuallerallererst mal Teach Me Love.
Dieses Buch hat alles. Sex, „Drugs“ (im Sinne von allen möglichen Lachanfällen) und Rock‘n Roll.
Ich liebe Remo, Pascal und Melanie. Sie sind ein tolles Trio, auch wenn sie eine etwas ungewöhnliche Beziehung hegen. Heiß, abwechslungsreich und abgefahren. 😎👌🏽

👾 Unlike (Von Goldfischen und anderen Weihnachtskeksen) - C. M. Spoerri 👾

Sara und Evan. Weihnachtsfee und Grinch. Und die einzigen beiden, denen ich zu jeder Zeit zuhören wollen würde. Immer. Überall. Es ist mein absoluter Liebling unter den Lieblingen.
Ich kann mir sogar ihre Namen merken. Mehr muss ich dazu gar nicht sagen, denke ich. ❤️

🐙 The way to find love (Mareike & Basti) - Carolin Emrich 🐙

Ich habe von Caro bereits ihre Fantaygeschichten gelesen. Und dann habe ich ihr nach dieser Lektüre gesagt: Warum nicht gleich von Anfang an so? Lovestory liegen ihr einfach so viel viel mehr.
Sie schreibt extrem gefühlvoll und das ohne Übertreibungen. Mit Leichtigkeit finden die Worte ihren Weg ins Leserherz. Ohne Umschweife. Weil sie von der Realität erzählen.
Vom Anders sein und Mobbing. Von Herzschmerz und Krankheit.
So authentisch, dass es fast ein bisschen weh tut. Aber auf die gute Art.
———————————————————————————————————————————————————


Meine Top 5 Fantasy Empfehlungen



🐾 Countdown to Noah - Fanny Bechert 🐾

Fanny ist ein großartiger Mensch. Ich habe Elesztrah bereits geliebt und dann kam sie mit einer Dystopie um die Ecke. Und die war sooooo super, dass ich sie mit in meine Top 5 aufnehmen muss. Zumal sie eine sehr, sehr witzige Anspielung enthält. Und zombieähnliche Wesen. Und Action.
Und Liebe. Ein Abenteuer und eine große Reise. Richtig guter Stoff.
Cassy und Daniel.

🐚Der Rote Takar - C. M. Spoerri 🐚

Der rote Takar ist, neben den Legenden von Karinth, eins meiner Lieblingsbücher von Corinne.
Denn ich liebe die Figur des Sklavenhändlers, die sie dort geschaffen hat. Sie hat gekonnt Unsterbliches mit Sterblichem vermischt und daraus ein wahnsinnige, lebensverändernde Explosion einer Geschichte geschaffen, die mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird.
Vor allem die Katze. Auch, wenn ich ihren Name nicht mehr kenne. Aber Katze! <3

🐱 Streuner (Verflucht liebenswert) - Stefanie Scheurich 🐱

Apropos Katze. Für alle Katzenfans da draußen, die wissen, wie es ist die kleinen Schnurris zu vermissen: Lest dieses Buch. Es wird euer Herz brechen und wieder zusammensetzen und erneut brechen und ahhhhhh. Über 400 Seiten und sechs Stunden später war ich ein nervliches und emotionales Wrack. Die Urban Fantasy Story rund um Bo und Greta ist unbeschreiblich schön. Und halt verflucht liebenswert.

🍂 Wächter der Runen - J. K. Bloom 🍂

Wie kann ich die Geschichte außen vor lassen, wenn der Protagonist den Namen trägt, den ich damals vorgeschlagen habe? Wächter der Runen kam für mich echt überraschend.
Ich hatte High Fantasy erwartet. Flucht und Magie, aber niemals eine solche Wendung.
Wahnsinnige Plottwists und brutal geniale Charaktere säumen die Story.
Auch hier freue ich mich unheimlich auf Band 2!
Die Fäden überlappen sich zwar stark, man braucht Konzentration, aber die Geschichte von Finn und Ravanea macht unheimlich Spaß.

🥀 Der Fluch der sechs Prinzessinnen (Blütenzauber) - Regina Meißner 🥀

Ich liebe Märchen und Adaptionen im Allgemeinen.
Aber ganz besonders liebe ich die Schöne und das Biest. Bücher, Großzügigkeit, Liebe.
All das vereint dieses Märchen. Eigentlich.
Fr. Meißner hat sich hier und da ein Element gepickt, sie neu zusammengewürfelt und daraus den zweiten Band der Prinzessinnenreihe gebastelt. Mehr oder weniger. So fesselnd, anders und vor allem UNVORHERSEHBAR (solltest du das lesen, ich halte es dir immer noch vor...) habt ihr dieses Märchen noch nie erlebt. Heartbreaking!
———————————————————————————————————————————————————

Wie ich schon sagte.
Ich könnte noch so viel mehr empfehlen.
Am besten ihr kauft sie alle.
Alle Sterne sind es wert gelesen zu werden.
Ganz, ganz große Liebe. <3

Das könnte dir auch gefallen...

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Micky,
    ich dachte immer ich hätte vom Sternensandverlag bislang noch kein Buch gelesen. Doch dann habe ich in deiner Auflistung 50 Tage, der Sommer meines Lebens - Maya Shepherd entdeckt. Das Buch habe ich damals gelesen. Ich mochte es sehr.Die Bücher des Verlages sprechen mich sehr an. In 2019 möchte ich unbedingt ein paar Geschichten aus dem Sternensandverlag lesen. Teach me Love liegt bereits auf meinem SuB. Ich bin schon unglaublich gespannt auf die Geschichte :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,

      oh, das freut mich natürlich sehr. Ich liebe jede einzelne Geschichte des Verlags und wenn du Mayas 50 Tage mochtest, wird Dir „Über alle Grenzen“ von ihr sicher auch gefallen. Was Teach Me Love angeht kannst du dich auf viel Erotik, wunderbaren Sarkasmus und tollen Humor gefasst machen. Falls dir das gefällt, sag nochmal Bescheid. Jasmin schreibt großartig ;)

      Ein schönes Wochenende <3
      Micky

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail Adresse und IP. Durch das Absenden des Kommentares erklärt sich der Nutzer hiermit einverstanden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung: https://ausdemlebeneinerbuechersuechtigen.blogspot.de/p/datenschutz-rechtliches.html

Beliebte Beiträge

Subscribe