[Rezension]
Rebellin der Nacht
(Silberschwingen 2)

August 29, 2018

‼️ Achtung, zweiter Teil – kann Spoiler zum vorherigen Band enthalten ‼️

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung Des Rezensionsexemplars!

Infos zum Buch / Werbung!

Emily Bold - Silberschwingen 2
(Rebellin der Nacht)

Genre: Fantasy
Reihe/Band: Band 2
Schlüpftag: 17. Juli 2018
Verlag: Thienemann-Esslinger
Seitenanzahl: 400 Seiten
Ebook: 12,99 € ; Print: 16,00 €
Hier kaufen: Amazon / Verlag


Inhalt:

Thorn ist nicht länger ein normales Mädchen, sie ist ein mächtiges Halbwesen – zugleich Mensch und Silberschwinge. Ihre flammendroten Schwingen zeugen vom Verrat, den ihr Vater in den Augen des Clans einst begangen hatte. Deshalb wird Thorn nicht nur von deren Oberhaupt gejagt, sondern auch von dessen Sohn Lucien, dem sie ihr Herz geschenkt hat.
Seines hat sie zugleich zerbrochen. Thorn flüchtet ins sagenumwobene Glastonbury, um ihre Kräfte zu bündeln. Und als ihre Familie bedroht wird, muss sie das Erbe des Lichts in ihr zum Leuchten bringen, um eine jahrtausendealte Rebellion ein für allemal zu gewinnen!

Meinung:

Nach dem fulminanten Ende vom ersten Band, in dem Thorn ihre blutroten Schwingen in den Nachthimmel streckt und Lucien vor Zorn zittern stehen ließ, musste ich natürlich dringend weiterlesen. Ich wollte mehr von den Silberschwingen.
Mehr von den Halbwesen und dem Zirkel um Lucien York. Ich wollte wissen, wie es endet.
Ob Lucien und Thorn wieder zueinander finden, nachdem sie in Hass auseinander gingen.

Der Schreibstil der Autorin blieb auch im zweiten Band unverändert genial.
Sie schreibt einfach fesselnd, leicht und man kommt nicht von der Geschichte los.
Sie kommt ohne großartiges Wordbuilding aus, denn das Setting allein verschafft dem Ganzen schon einen unheimlichen Flair. Der Hauptort ist und bleibt London, nur besuchen die Silberschwingen im zweiten Band auch noch ein paar Orte mit historischer Vergangenheit, sowie Schottland.
Eine Insel mitten im Meer, gepeitscht von der Flut, umspielt von Wind und Wellen.
Ein gefährlicher Ort mit großer Bedeutung. Die Jagd auf Thorn und die Halbwesen ist eröffnet.

Die typischen Feinde waren ja schon aus dem ersten Teil bekannt.
Lucien Verlobte Nyx treibt ihr perfides Spiel weiter voran und giert nach Macht und Ansehen, genau wie der Anführer der Silberschwingen Kane.
Und der Rat der Oberen steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite.
Während Thorn sich an ihr neues Leben auf der Flucht und ihre Schwingen gewöhnen muss, ist sie innerlich zerrissen. Und nur ihr Reisegefährte Riley hält sie davon ab auseinander zu fallen, wegzulaufen und dumme Dinge zu tun. Als dann auch noch Ihres Familie mit ins Spiel gezogen wird, muss sie sich endgültig entscheiden: Folgt sie ihrer Bestimmung oder ihrem Herzen?

Auch der zweite Band der Silberschwingen konnte mich wieder begeistern.
Sogar noch ein bisschen mehr als sein Vorgänger. Habe ich im ersten Teil bemängelt, dass die Entwicklung die Thorn gemacht hat zum Ende hin ein wenig zu schnell voranschreitet, so hat es die Autorin im finalen Teil geschafft, ein gutes Gleichgewicht zu finden.
Thorns innerer Kampf war auch mein Kampf und die Entscheidungen, die sie getroffen hat, waren die meinen. Das Einzige, was sich ein bisschen verschoben hat, ist mein Lieblingscharakter.
Lucien York steht unangefochten an der Spitze, weil er düster ist, gleichzeitig aber auch vernünftig denken kann. Danach folgte Thorn. Doch Riley, der Silberschwingen Rebell, schlich sich durch seine authentische Art ebenfalls in mein Herz.

Fazit:

„Rebellin der Nacht“ ist ein großartiger Abschluss für diese ungewöhnliche Geschichte. Spannend mit einem Hauch Mystery, denn eine sagenumwobene Legende verwebt sich mit der Vergangenheit der Silberschwingen. Mit dieser Wendung habe ich nicht gerechnet.
Genauso wenig wie mit dem Ausgang. Es ist wunderbar jugendliche Geschichte, umgeben von Liebe und getränkt in Jahrhunderte alten Hass.
Begebt euch mit Thorn und Lucien auf eine Reise durch London.
Kämpft, lacht, liebt und fürchtet euch.

Bewertung:

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5/5)

Das könnte dir auch gefallen...

0 Kommentare

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail Adresse und IP. Durch das Absenden des Kommentares erklärt sich der Nutzer hiermit einverstanden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung: https://ausdemlebeneinerbuechersuechtigen.blogspot.de/p/datenschutz-rechtliches.html

Beliebte Beiträge

Subscribe