[Rezension]
Cat & Cole
(Die letzte Generation)

Juni 28, 2018

Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!*

Infos zum Buch / Werbung!

Emily Suvada - Cat & Cole
(Die letzte Generation)

Genre: Dystopie
Reihe/Band: Band 1
Schlüpftag: 19. Juni 2018
Verlag: Planet! (Thienemann-Esslinger Verlag)
Seitenanzahl: 480 Seiten
Ebook: 12,99 € ; Print: 17,00 €
Hier kaufen: Amazon / Verlag


Inhalt:

1 Milliarde Leben am Abgrund. 2 Menschen, die sie retten können.
1 Geheimnis, versteckt in ihrer DNA.

Krankheiten, Schönheitsmakel, körperliche Einschränkungen: von der Erde gelöscht!
Mensch und Technik sind verschmolzen, jeder trägt ein Panel in sich, das den eigenen Körper perfektioniert. Fast! Eine mörderische Seuche ist ausgebrochen, und nur eine einzige Person auf der Welt ist fähig, den Impfstoff zu entschlüsseln – Catarina Agatta.
Gemeinsam mit Cole, dessen Körper gentechnisch verändert wurde, kommt die geniale Hackerin Cat einer Wahrheit näher, die grausamer ist als jedes tödliche Virus!

Meinung:

Wow! Was für ein Buch!
Was für eine Geschichte!
Ich bin dezent sprachlos ob dieser Genialität!
Für mich ist Cat & Cole DIE ultimative Dystopie.
Das Beste in diesem Genre, was ich in den letzten Jahren gelesen habe.
Ein wahres Highlight und das, obwohl ich nur einen Bruchteil davon ganz erfasst habe, weil es so komplex ist. Aber halt gleichzeitig auch so einnehmend.

Catarina Agatta lebt in einer postapokalyptischen Cyborgwelt.
Sie ist eine Einzelkämpferin, immer auf der Flucht vor der Seuche, die viele Teile des Landes und der Oberfläche zerstört hat.
Noch hat sie eine kleine Hütte zum Leben, eine winzige Welt, in die sie sich zurückziehen kann, wenn sie mal wieder auf Level Null zugeht, wenn ihre Immunisierung gegen die Seuche ausläuft.
Das passiert, wenn man sich nicht rechtzeitig Vorräte anlegt.

Cat ist ein unheimlich starker und intelligenter Charakter. Ich mochte sie von Anfang an. Sie ist mutig, klug und hat ausgeprägte Überlebensinstinkte, vor denen ich den Hut ziehe. Zusammengefasst ist sie eine der interessantesten Charaktere, von denen ich seit langem gelesen habe.
Und das liegt nicht zuletzt auch daran, dass sie gefühlt ein halber Cyborg ist.
Jeder Mensch in Cats Welt ist mit einem Panel ausgestattet, das ähnlich wie ein Computer/Ipad/was auch immer funktioniert. Man braucht keine Handys mehr. Keine Telefone. Kein WhatsApp.
Die Welt in der das Ganze spielt ist selbst ein riesiges Datennetzwerk. Jeder ist vernetzt. Nicht mit jedem und allem, aber inwiefern sich das auswirkt, das müsst ihr selbst erleben.

Macht euch nichts draus, wenn ihr nicht alles versteht. Das Buch ist voll mit Codes, Daten und Zahlen, eine halbe Programmiersprache. Voll mit Fachbegriffen wie coden, umprogrammieren, genetisch veränderbaren Mustern, Marionetten, Nanobots, Drohnen und all dem anderen Technikkram.
Das Wichtigste jedoch - die Grundstory - ist so klar wie ein Bergsee, wenn man ein bisschen mitdenkt. Das ist einer der größten Punkte, die mir so gefallen haben:
Ich musste selbst immer wieder innehalten, um zu verstehen, was gerade passiert ist - im Techniknetzwerk und auch sonst - nachdenken und Schlüsse ziehen. Ich habe die Geschichte meinem Partner erzählt und er war ebenfalls fasziniert von der Idee.
Normalerweise mag ich es überhaupt nicht, wenn ich nicht jedes kleinste Detail bis zur Perfektion hin nachvollziehen kann. Aber bei Cat & Cole war es mir ehrlich gesagt auch egal. Der Schreibstil der Autorin ist trotzdem packend. Diese technisierte, emotionale, brutale und teilweise chaotische Geschichte hat mich vollkommen eingenommen.
Ich finde tatsächlich, dass man einen Film daraus machen könnte.
Und er würde so gut werden!

Zurück zu Cat, die sich das Coden & Hacken von Netzwerken und Hardware in mühevoller Kleinarbeit selbst beigebracht hat - immer mit der Seuche im Nacken (die ebenfalls mega genial und unheimlich faszinierend ist!). Obwohl sie alleine lebt, setzt sie alles daran, um gegen eine der größten Organisationen zu kämpfen, die ihre Welt nun kontrolliert: Cartaxus.
Welche Rolle sie dabei spielt, was genau sie tun kann, wer ihr dabei in die Quere kommt und welche Geheimnisse am Ende ans Licht kommen - das müsst ihr einfach selbst herausfinden.

Ein weiterer Anreizpunkt wäre natürlich Cole, der zweite Protagonist, um den sich die Geschichte dreht. Mein Blackout-Agent. Hach.
Nach außen hin kalt, berechnend und zynisch, ein Soldat durch und durch.
Und dann ist da noch diese andere Seite.
Die ihr kennenlernen dürft, wenn ihr das Buch lest.

Fazit:

Spannend von Anfang bis Ende. Aufregend, aufwühlend, emotional!
Lasst euch von Cat & Cole in ein Abenteuer entführen, das ihr nicht so schnell vergessen werdet - auch nicht in Bezug auf moralische Aspekte.
Ein wahres Dystopiefeuerwerk - wenn man mit dem technischen Part zurecht kommt. Mit Cat & Cole hat die Autorin mich absolut gefesselt, ich konnte mich kaum von der Welt um die Seuche, um Heilteks, Genpanels, Nanobots, Falltürcodes und Co. lösen.
Ein echter Pageturner, der mit Plottwists und explizit brutalen Stellen aufwartet, das einem die Luft wegbleibt und man meint, man wäre direkt dabei.

Ich kann diese Dystopie jedem ans Herz legen, wirklich jedem, der auch nur einen Hauch Gutes an dem Genre findet - selbst den technikphoben Leuten, so wie mir.

Bewertung:

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (5/5)

Das könnte dir auch gefallen...

2 Kommentare

  1. Oh man!
    Ich habe bei Ella schon gelesen, dass dieses Buch absolut genial sein soll! Jetzt sagst du das auch ... ich komm echt nicht drum rum!
    Cooles Fazit, das absolut Lust auf das Buch macht! Danke! :)


    Liebste Grüße,
    Wiebi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja!
      Dieses Buch ist absolut genial. Du brauchst es, wenn du Dystopien liebst!
      Ich freu mich schon seeeehr auf Band 2 *_*

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail Adresse und IP. Durch das Absenden des Kommentares erklärt sich der Nutzer hiermit einverstanden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung: https://ausdemlebeneinerbuechersuechtigen.blogspot.de/p/datenschutz-rechtliches.html

Beliebte Beiträge

Subscribe