[Bücherregen]
...oder auch:
Was ich in Leipzig adoptierte.

März 27, 2018


Bevor ich mich an die versprochenen Neuerscheinungen für den kommenden Monat setze, löse ich erstmal das Versprechen bezüglich einer Zusammenfassung der Messeneuzugänge ein.
Aufmerksame Leser wissen bereits, dass mir 20 Bücher bis nach Hause gefolgt sind.
Ich konnte wirklich nichts dafür. Die sind so anhänglich, ihr kennt das bestimmt.
Der recht Stapel durfte in meinem Koffer mitfahren, der linke wartete bereits zuhause auf mich:


Da ich bereits alle einzeln auf Facebook vorgestellt habe, liste ich sie euch gern hier nochmal mit Verlinkung zu Amazon oder meiner Rezension auf, sofern ich das Buch schon gelesen habe (gekennzeichnet mit Rezi). Und im nachfolgenden werfe ich euch die Klappentexte in die Runde, von denen ich denke, das sie am vielversprechendsten sind.
Mit 20 Klappentexten wird das nämlich sonst zu voll, denke ich.
Wenn ihr das dennoch haben wollt, sagt gern Bescheid, dann mach ich das das nächste Mal so.

Messetag 1:

Fire & Frost 1 – Emily Blake
Schicksalsbringer – Stefanie Hasse
Schicksalsjäger – Stefanie Hasse
Soul Mates – Bianca Iosivoni
Die Chronik von Enyador – Mira Gabriel
Himmelsfluch – Kristina Licht
Sleepless – Chii Rempel
Mondlicht in deinen Augen – Lena Klassen
Der Fluch der Mondsklaven 1 – Jacqueline F. Eckert (Rezi)

Tag 2:

Teach Me Love – Jasmin Romana Welsch
Die Grimm Chroniken 3 – Maya Shepherd (Rezi)
Jägerseele – Nicole Schuhmacher (Rezi)

Bloody Weekend – C. E. Bennett
Damnum – Anika Ackermann
Flerya – Emily Thomsen

Tag 3

Vertrauen und Verrat – Erin Beaty
Totes Land 1 – M. H. Steinmetz
Perfection – Katharina Groth (Rezi)
Abgeschnitten – Fitzek/Tsokos
Trance – Veronika Serwotka & Laura Schmolke (Rezi)

Gelesen | ungelesen | Rezensionsexemplar


Klappentexte

Teach Me Love:

Es gibt viele Gründe, um auszuziehen. Du hast einfach Lust auf einen Tapetenwechsel, dein Nachbar möchte plötzlich Death-Metal-Schlagzeuger werden oder dein Freund entdeckt seine Leidenschaft für gynäkologische Untersuchungen an anderen Frauen.
Ich würde wirklich gern den Death-Metal-Typen als Grund vorschieben, aber um bei der Wahrheit zu bleiben: Ich bin wegen der Sache mit dem Gynäkologie-Hobby ausgezogen.
Jetzt bin ich vorübergehend heimatlos. Wobei, ganz ohne einen Platz zum Schlafen muss ich nicht auskommen. Es gibt da diese Übergangslösung eher unkonventionell, aber doch spannender als vermutet. Und heißer. Was hauptsächlich dem unwirklich attraktiven Französischlehrer zuzuschreiben ist, der verblüffend viel hinter dem höflichen Lächeln versteckt hält.
Ein wenig trägt auch der knurrende Sportlehrer zu meinem reizvoll-frivolen Abenteuer bei, aber der Mann hat ein Dominanzproblem. Außerdem ist er ein Arschloch. Teilweise. Manchmal.
Ich kann ihm trotzdem nicht aus dem Weg gehen, weil ich anscheinend einen Knall habe. Verknallt bin ich aber nicht! Das ist alles nur lockerer Spaß, den wir geheim halten müssen, da die beiden natürlich einen Ruf zu verlieren haben.


Perfection

Was geschieht, wenn der Wert deines Lebens von
Schönheit, Sympathie und Fitnesslevel abhängig ist? Das Ranking entscheidet.

Crystals Leben ist perfekt. Trotz der zerstörten Außenwelt lebt sie in einem Apartment der Hochrangigen und fügt sich in das System, das ein weltweites Videovoting vorgibt. Die optimale Dosis Sport, Pflege, Gesundheit, Schlaf – all das entscheidet der Computer für sie.
Bis zu dem Zeitpunkt, als sie im Ranking aufsteigen und in die Zentralstadt ziehen soll.

Ks Leben ist ein tägliches Ringen mit dem Tod.
Er und sein Bruder B gehören zu den Namenlosen und bewohnen die niedrigsten Etagen von Neutropolis. Sein einziges Ziel ist es, seinen schwer kranken Bruder mit ausreichend Medikamenten zu versorgen. Er hat es bereits vor langer Zeit aufgegeben, im Ranking aufzusteigen und kämpft nur noch um ihr Überleben. Doch all das wird unwichtig, als Crystal in sein Leben tritt.
Eine schicksalhafte Begegnung, eine Liebe, die nicht sein darf und eine Rebellion, die das System stürzen will. Wie weit kann man von Perfektion entfernt sein, wenn sie doch so nah ist?

Eine Dystopie, die sich unsere Jagd nach Followern zur Brust nimmt.

Fire & Frost

Ruby lebt in ständiger Gefahr, denn sie besitzt die Gabe, mit Feuer zu heilen und zu zerstören.
Und Firebloods wie sie werden von der Frostblood-Elite des Königreichs gnadenlos gejagt.
Als die königlichen Soldaten Ruby aufspüren, wird sie ausgerechnet von dem jungen Frostblood-Krieger Arcus gerettet. Kälte und Eis sind seine Waffen, doch er braucht Rubys Feuer, um eine Rebellion gegen den verhassten König anzuzetteln. Ruby weiß, dass sie einem Frostblood nicht vertrauen sollte, doch jede Berührung zwischen ihnen knistert wie eine Flamme im Schneesturm.


Trance

Eine dystopische Welt, die kein Erbarmen zeigt.
Eine Regierung, die sich selbst betrügt.
Eine Frau, die die Zeit befreit.

Warum wir damals unter die Erde flüchten mussten, weiß heute niemand mehr.
Wir besitzen nur noch Legenden – und unsere Existenz. Unsere Erinnerungen, unsere Identität, unsere Lebenslust tauschten wir gegen kleine weiße Tabletten ein. Ein Medikament, das sich Elysium nennt und zwar ewiges Leben verleiht, uns jedoch in eine Art Trance fallen ließ.

Doch als ich das Tagebuch finde, verändert sich für mich alles. Ich stelle wieder Fragen. Wer bin ich? Warum wollte ich vergessen? Wer tut uns all das hier an?
Ich heiße Kimberly. Und ich bin aus der Trance erwacht.

Vertrauen und Verrat

Mit einem Mann verheiratet zu werden, den sie noch nie getroffen hat: für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum großen Verkupplungsball.
Ihre Aufgabe ist es, die Bräute – und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen – zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine große Liebe zu.
Doch wem kann sie wirklich trauen?


Und zum Schluss, mein kleiner Geheimtipp: Der Fluch der Mondsklaven.

Hell und dunkel, zwei Seiten einer jeden Seele. Eine Handvoll auserwählter Menschen, die sich bei Vollmond in Bestien verwandeln. Mittendrin eine junge Frau, die alles verändert:

An ihrem siebzehnten Geburtstag wird Thyra-Fiah Cerrejonensis offiziell als Zofe in den Palast der héronischen Königsfamilie Aronos aufgenommen. Allerdings ist sie keine normale Angestellte – als Nachkommin der Basilisken soll sie den kostbarsten und zugleich meist gefürchteten Besitz des Königs mit ihrem Leben schützen: seinen jüngsten Sohn Prinz Joseph, den einzigen Genträger der schwarzen Magie. Lange bemerkt Thyra-Fiah nicht, dass weitaus mehr hinter der Fassade des Prinzen steckt, als es den Anschein hat – so vehement verleugnet er sein Wesen.
Doch dann zwingt ein feiger Verrat die beiden, ihre Seiten zu wählen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich hoffe, das war nützlich, wulierweiternd und interessant für euch. Oder auch nicht.
Kennt ihr die Bücher? Was würdet ihr lesen wollen?
Lasst es mich wissen!

Das könnte dir auch gefallen...

1 Kommentare

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail Adresse und IP. Durch das Absenden des Kommentares erklärt sich der Nutzer hiermit einverstanden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung: https://ausdemlebeneinerbuechersuechtigen.blogspot.de/p/datenschutz-rechtliches.html

Beliebte Beiträge

Like me on Facebook

Labels

1 Stern (1) 18für2018 (4) 2 Sterne (2) 2018 (1) 3 Sterne (8) 4 Sterne (25) 5 Sterne (38) Abbruch (2) Aktion (24) Amrûn Verlag (2) Anthologie (1) April (2) Arena Verlag (2) Asuka Lionera (1) Aufbruch nach Sempera (1) Autoren (1) Ava Reed (1) Award (1) Black Dagger (3) Blogger (1) Blogtour (1) Bloody Mary (1) Brittainy C. Cherry (2) Bücherregen (3) Carlsen Verlag (2) Carolin Emrich (1) Challenge (1) Coherent (1) Coppenrath Verlag (1) Coverrelease (1) Dealbuch (2) Dealbücher (1) Droemer Knaur (2) Elesztrah (1) Emily Bold (1) Erfahrungen (1) Erklärung (1) Fanny Bechert (1) Februar (3) Fischer Verlag (1) Gewinnspiel (2) Grimm Chroniken (3) Grüne Fee (1) Harry Potter (1) Hawkify Books (1) Heyne Verlag (5) Highlight (7) Inhalt (4) interaktiv (1) iZombie (1) Januar (1) Julia Mayer (2) Juni (3) Katrin Gindele (1) Kernstaub (2) Kinderbuch (1) Klappentext Donnerstag (11) Kritik (1) Laini Taylor (1) Laura Newman (1) Leipziger Buchmesse (3) Lesekatzenbuchbox (1) Leselaunen (12) Leseliste (1) Lesemonat (4) Leseplanung (5) Leser (1) Loewe Verlag (1) Lysandra Books Verlag (1) Lyx Verlag (4) Mai (2) Mantikore Verlag (2) Marie Graßhoff (2) März (3) Maya Shepherd (3) Mysterywoche (1) Nancy Pfeil (1) Neuerscheinungen (4) Neuzugänge (3) Oetinger Verlag (1) Papierverzierer Verlag (1) Penhaligon Verlag (1) Penny L. Chapman (1) Ran an den Sub mit Ava (15) Ravensburger Verlag (1) Rezension (75) Rezensionen (17) Rezensionsexemplar (30) Rote Königin (1) Rowohlt Verlag (1) Sara Holland (1) Sarah Ricchizzi (1) Serie (1) Silberschwingen (1) Sonderbox (1) Sternensand Verlag (13) Streuner (1) Sunshine (1) System (3) Tagträumer Verlag (9) Tatjana Zanot (1) Thalea Storm (5) Thalél Malis (1) Thementage (1) Tipp (1) Ueberreuter Verlag (2) Unfolding (1) Universum (3) Unpacking (1) Victoria Aveyard (1) Want to read (1) Wochenrückblick (12) wtr (1) Zeilengold Verlag (1)

Subscribe