[BÜCHERREGEN]
Was im Januar bei mir einziehen durfte...

Februar 04, 2018

Besser spät als nie.
Heute möchte ich euch zum ersten Mal meine gesammelten Neuzugänge im Januar zeigen.
Während ich das auf meiner Facebookseite weiterhin so halten werde, dass ich sie einzeln vorstelle, zum Zeitpunkt an dem sie ankommen, bekommt ihr auf meinem Blog am Ende des Monats oder am Anfang des nächsten jetzt immer eine Zusammenfassung.
Das dient mir unter anderem auch als Übersicht, wie sehr ich mich Ende des Jahres ohrfeigen muss 😂🤷🏼‍♀️

Legen wir also gleich los, denn das mit dem Subabbau habe ich wohl nicht so richtig verstanden.
Insgesamt sind 12 Prints und 1 Ebook eingezogen.



Die Sache mit den Rezensionsexemplaren…

…habe ich immer noch nicht so ganz im Griff, aber im Gegensatz zu letztem Jahr kann ich mich besser beherrschen und auch einschätzen, wie viel ich schaffe und wie viel nicht.
Liebe Autoren, die ihr vielleicht meinen Text hier lest, lasst euch also gesagt sein, wenn euer Buch bei mir einziehen darf, dann müsst ihr ein wenig Geduld mitbringen – ein Punkt, den ich aber auch vor jeder Entscheidung deutlich erwähne.
Anders liegt das natürlich bei den Vorabrezensionsexemplaren, die ich für meine Verlage lese und lesen will. Da diese immer mit Deadlines daher kommen, haben sie bei mir Priorität.

Im Januar habe ich zwei Rezensionsexemplare erhalten, denen ich nach einem netten Kontakt und ansprechendem Klappentext auch zugesagt habe.












Beide Bücher stehen auf meinem – noch nicht schriftlich festgehaltenen – Leseplan für Anfang März.
Außerdem durfte…

…einziehen, das am 09.03.2018 Release feiert und das ich vorgestern beendet habe.
Bei Facebook wird es vermutlich wieder eine Releaseparty geben, zu der ich euch dann meine Rezension zeigen darf. Anmerkung hierzu: Es ist bisher die längste meiner gesamten Bloggerlaufbahn geworden.



Vorbestellt und diesmal NICHT vergessen


Denn, wie könnte ich auch diese zwei Schätzchen vergessen, von denen ich auf eins davon sogar ein halbes Jahr gewartet habe?


Mit einem *Klick* auf die beiden Links gelangt ihr zu meinen Rezensionen, denn ich habe sie bereits verschlungen. ;)


Der Gewinn, das Testlesebuch und das
„Ich brauche jetzt dringend einen happy Moment“ Buch


Seit langer Zeit habe ich mich auch mal wieder dazu durchgerungen ein Buch testzulesen.
Das ich hierzu nicht viel sagen kann, sollte wohl jedem klar sein – hoffentlich.
Des weiteren habe ich im Dezember bei meiner lieben Juliane von Books – The Essence of Life und der Autorin T. S. Elin ein Buch gewonnen, das ich so gar nicht auf dem Schirm hatte, worauf ich aber dennoch ziemlich neugierig gemacht wurde.



Außerdem habe ich mich sehr gefreut, dass…




…einziehen durfte, denn ich wurde so angefixt von den ganzen positiven Rezensionen von meinen Lieblingsbloggermenschen, dass ich nicht drum herum kam.
Das war auch das erste Buch, das ich mir im Januar selbst gekauft habe.
Naja, kaufen habe lassen, weil… mein Mann ist halt der Beste! :p


Wenn Arvelle versandkostenfrei sagt, springe ich…


…und zwar direkt zum Bestellbutton.
Was im Endeffekt nichts gebracht hat, denn ich lag über der Grenze von 20€, was an sich sowieso versandkostenfrei gewesen wäre. Tja nun, da fließen halt Wörter und Buchstaben durch meinen Körper und die wollen regelmäßig gefüttert werden. Es ist ein Zwang. Ich kann mich nicht wehren.
So haben diese vier Bücher ein Zuhause bei mir gefunden:



Den erste Teil von „Der letzte Engel“ hatte ich bereits vor meiner Bloggerzeit gelesen und dann im Januar festgestellt, dass es einen zweiten Teil gibt! Den musste ich natürlich haben.


Zwei Menschen, die mich glücklich gemacht haben…

…sind zum Einen Dominique Pechmann, eine Followerin, mit der ich meinen ersten Buchtausch seit ich lesen kann vollzogen habe. Sie hatte wohl unter einem meiner Posts bemerkt, dass ich riesen Fan von Jennifer Estep bin und mir ein Buch noch im Regal fehlte:




Und mir daraufhin einen Tausch angeboten. Ich kann dir nicht sagen, wie unendlich dankbar ich dir bin Dominique. In Leipzig wirst du geknuddelt, wenn du mir deinen Namen genannt hast. Ich kann mir Gesichter immer so schlecht merken.

Und zum Anderen meine liebste Hakanushra-Fee Luna Jessen von Tuffis Bookish World.
Sie hat sowohl das Wort als auch die Bedeutung von „Hakanushra“ ins Leben gerufen – ein Tag, an dem man anderen einfach so eine Freude macht. Das ist ihr mit diesem Buch sowas von gelungen:




Das waren sie, meine 13 Neuzugänge im Monat Januar.
Drei davon habe ich bereits gelesen, die anderen zehn verweilen noch eine Runde auf dem Sub.
Und da sind sie ja in guter Gesellschaft. Die anderen 447 Rudelmitglieder freuen sich.


In diesem Sinne,
gut gekauft ist halb gewonnen

Das könnte dir auch gefallen...

6 Kommentare

  1. Was für einen krassen Blog hast du denn bitte? Also meiner sah in den ersten Monaten so aus, als hätte ich ihn mit MS DOS bearbeitet. Erst 2017 hab ich es auf die Reihe bekommen, auch die letzten Details so einzufügen, wie ich es wirklich will. Na, da geht immer noch was. :P Ich muss ehrlich sagen, dass ich keines deiner Bücher aus dem Post lesen will. Aaaaber ich kenne das mit den Rezensionsexemplaren. Ich frage ja eigentlich nie welche an, aber wenn mich jemand frägt, sind oft die Augen größer. Ich sage auch immer, dass ich keine Zeit habe. Aber das schlechte Gewissen ist dann trotzdem da. Doch mittlerweile habe ich Lesenächte für mich entdeckt (wenn ich am folgenden Tag frei habe). Das macht echt Spaß! <3
    Lesereiche Wünsche,
    Sara von
    Tastenklecks.de <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha,
      Danke dir.
      Naja, ich bin auch vollkommen unbegabt im Designen usw usw.
      Da gebührt mein Dank vollends meiner Designerin Angie von Fantasieweltenwandlerin. ❤️
      Und was die Reziexemplare angeht, da hab ich mich dieses Jahr schon besser im Griff - letztes Jahr war ich eine Vollkatastrophe 🙈
      Lesenächte liegen mir nicht so ganz, da fallen mir immer schnell die Augen zu.
      Und nicht mal Dämonengrab sagt dir zu?
      Das ist doch eher Horrorlastig :p

      Von der Thematik kann ich dir aber eigentlich noch, wenn du immer noch das liest, was du sonst so gelesen hast, Leon sehr empfehlen. :)

      Liebste Knuddelgrüße
      Micky

      Löschen
    2. Aaah - ich bin ohne Witz noch nicht drauf gekommen, jemanden um Hilfe zu fragen. xD
      Hm, dann sollte ich mir Dämonengrab nochmal genauer anschauen.
      Aber denke, dass das ich einfach gerade keine Lust dazu habe. Lese jetzt ein Kinderbuch, weil mein letztes Buch so gut war & noch in den Gliedern steckt ("Ein Garten wächst in Brooklyn" von Betty Smith). Aber diesen Bookhangover kennst du ja bestimmt auch. :P
      Ach, dieses Jahr wird bestimmt besser! ;-)

      Leon? Dann schau ich auch nochmal! :P Also meine Lesegeschmack hat sich nicht verändert, lese ja schon immer fast alles. Kommt halt nur auf meine Stimmung an. :P

      Knuddel zurück! <3

      Löschen
    3. Ja, das mit dem Bookhangover kenn ich gut genug.
      Leon hab ich ja auch schon rezensiert, kannst du mal reinschauen, wenn du willst :)
      Ansonsten geht’s da um Selbstfindung und Glücksmomente.
      Dass man das Leben nicht so negativ sehen soll. :)

      Bist du in Leipzig?

      Löschen
  2. Hi,
    von Jörg Benne hab ich "Die Stunde der Helden" gelesen, es hat mir außerordentlich gut gefallen. Gut geschrieben mit einem Plot etwas abseits des gewohnten.
    Dämonengrab will ich auch noch lesen. Wünsch dir viel Spaß damit!
    Daniela, der Buchvogel
    PS. Ich folge dir nun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Daniela,
      das ist mein erstes Buch von Jörg, aber er scheint mir ein sympathischer Typ. :)
      Danke für deine Einschätzung, ich bin auf jeden Fall gespannt.
      Ich freu mich, dass du mir folgst <3333
      Liebe Grüße
      Micky

      Löschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail Adresse und IP. Durch das Absenden des Kommentares erklärt sich der Nutzer hiermit einverstanden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung: https://ausdemlebeneinerbuechersuechtigen.blogspot.de/p/datenschutz-rechtliches.html

Beliebte Beiträge

Subscribe