[Rezension]
Banshee Livie 2
(Weltrettung für Fortgeschrittene)

Januar 11, 2018



Infos zum Buch / Werbung!

Miriam Rademacher -
Weltrettung für Fortgeschrittene
(Banshee Livie 2)


Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!*

Genre: Fantasy
Reihe/Band: Band 2
Schlüpftag: 12. Januar 2018
Verlag: Sternensand Verlag
Seitenanzahl: 370
Ebook: 6,99 € ; Print: 12,95 €
Hier kaufen: Amazon / Verlag


Inhalt: 

Kaum hat Livie sich mit ihrem Tod arrangiert und in ihrem Job als Banshee eingefunden, gerät alles um sie herum wieder aus den Fugen.
Eine tödliche Gefahr bedroht nicht nur ihre Freunde, sondern die ganze Welt. Und so stürzt sich Livie in ihr nächstes Abenteuer und stellt sich mutig ihrem gefährlichen Gegner.
Doch diesmal hat sie sich mit der Zeit selbst angelegt und die lässt nicht mit sich handeln …

Meinung:

Was habe ich mich auf mein nächstes Abenteuer mit Livie gefreut!
Und ich wurde nicht enttäuscht.
Aber erstmal das Allerwichtigste:
„Weltrettung für Fortgeschrittene“ ist das zweite Abenteuer der unklischeehaftesten Banshee Englands.
Livie hat nur einen Job - die Familie Harrowmore beschützen.
Leichter gesagt als getan, denn die Harrowmores ziehen das Unglück regelrecht an.
Vor allem der Jüngste, Jonathan, begibt sich regelmäßig in lebensgefährliche Situationen.

Und nachdem sich Livie so langsam an das Schlossleben gewöhnt hat, verschwindet ihre beste Freundin Millie - ihres Zeichens wiedergeborene Druidin - auch noch spurlos.
Allerdings nicht, ohne ein allumfassendes Chaos und ein Geheimnis zu hinterlassen, dem Walt - Livies Todesbote und ein Freund aus einer anderen Zeit, auf die Schliche kommen müssen.
Denn die Welt, wie Livie sie kennt, wird bedroht.
Frei nach dem Motto:
Was nicht hierher gehört wird verschlungen, das Immunsystem der Zeit macht sich daran alles wieder ins rechte Licht zu rücken, was kolossale Folgen hat.

Und da war ich nun.
Zurück in den Gemäuern des Schlosses.
Der Schreibstil der Autorin ist wie beim ersten Band phänomenal genial, locker, leicht zu lesen und doch gleichzeitig bildhaft.
Ich muss zugeben, so richtig packen konnte es mich zu Anfang gar nicht.
Livie würde das sicher so beschreiben:
Mir war ein wenig langweilig, so tagein, tagaus immer die Harrowmores retten zu müssen und das ohne jegliche Information über die Außenwelt, während sich mein Todesbote todesmutig ins nächste Abenteuer stürzen durfte.

Leider kam mir das Buch dadurch viel länger vor, als es eigentlich ist, aber ab ungefähr der Hälfte wurde mein Durchhaltevermögen belohnt, denn hier nimmt die Geschichte so richtig Fahrt auf.
Mein Weg kreuzte den von anderen Todesboten, Inkubi, kopflosen Katzen, Hexen, Grauen Wesen, Alchemisten und Poltergeistern.
Ich stand in endlosen Gärten, im Hyde Park, in unheimlichen Kellern und anderen Zeiten.
Ich kämpfte, lachte, weinte, lebte und litt - mit oder besser gesagt durch Livie.

Trotz des etwas holprigen Starts ist Livie einfach wunderbar sympathisch.
Man kann sich super in sie hineinversetzen, versteht ihre Neugier und die Welt durch ihre Augen zu erleben macht großen Spaß.
Und auch die anderen Protagonisten haben alle ihre wunderbar quirligen, verrückten, komischen Eigenarten, die dem ganzen Buch einen magischen Flair verleihen.
Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Abenteuer.
Es ist wie eine kleine Sucht.

Fazit: 

Mit Banshee Livie hat die Autorin für mich einen „Kult“ geschaffen.
Ich hoffe, dass ich noch ganz viel von ihr lesen darf.
Obwohl die Spannung in Band 2 den Leser erst ab der Mitte packt und durchschüttelt, kann ich diese Fortsetzung dennoch uneingeschränkt empfehlen.
Die Geschichte hat einfach alles, was ein guter Fantasyroman braucht.
Das Beste ist jedoch, dass die Lovestory ebenfalls weitergeht - jedoch nicht im Mittelpunkt steht, was sicher einige Leser freuen wird.
Wer den ersten Band liebt, der wird den zweiten auch ins Herz schließen.

Dennoch ziehe ich für die Länge ein halbes Sternchen ab und gebe dem Fall „Livie gegen die Zeit“…

Bewertung:

⭐️⭐️⭐️⭐️💫 (4,5/5)

 

Das könnte dir auch gefallen...

0 Kommentare

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail Adresse und IP. Durch das Absenden des Kommentares erklärt sich der Nutzer hiermit einverstanden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung: https://ausdemlebeneinerbuechersuechtigen.blogspot.de/p/datenschutz-rechtliches.html

Beliebte Beiträge

Subscribe