[Rezension]
Paper Prince (Das Verlangen)

Januar 27, 2018



Infos zum Buch / Werbung!

Erin Watt - Paper Prince (Das Verlangen)

Genre: Mix aus Young/New Adult
Reihe/Band: Band 2
Schlüpftag: 03. April 2017
Verlag: Piper Verlag
Seitenanzahl: 368
Ebook: 9,99 € ; Print: 12,99 €
Hier kaufen: Amazon / Verlag


Inhalt (Band 1):

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen.
Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt.
Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …


Meinung:

Im zweiten Teil um die verkorkste, heiße, abgefahrene Royal-Familie geht es auch hoch her.
Um Spoiler zu vermeiden, werde ich hier nichts vom Inhalt erzählen, sondern euch nur meine Emotionen darlegen, die ich beim Lesen hatte.

Beginnen wir mit dem ersten Eindruck:
Der Cliffhanger aus Band 1 hat mich schon geschockt.
Auf mich wirkte Brooke, die Freundin von Callum zwar wie ein arrogantes, verzogenes Gör, das gerne alte Säcke pimpert, aber sie hatte auch den ein oder anderen guten Rat für Ella in petto.
Oftmals ungewollt, aber manchmal doch passend.

Ich hätte echt stutzig werden sollen, als sie zusammen mit der Witwe von Ellas Vater einen auf super gute Glitzer-Tussi Freunde gemacht hat.
Aber nun gut, ich bin irgendwie nicht drauf gekommen.
Und genau das hat mich so ans Buch gefesselt.

Ich habe die Machenschaften von Brooke und Dinah verfolgt, habe miterlebt, wie Ella zusammengebrochen und wieder aufgestanden ist.
Wie sie Puzzleteil für Puzzleteil des royalen Lebens zusammengesetzt hat, an der Astor Schule für die High-Society Kids über sich hinausgewachsen und für andere eingetreten ist.

Habe mit Reed und Easton gekämpft, den Zusammenhalt der Royals gespürt, bin durch Höhen und Tiefen gejagt und konnte eigentlich alles ziemlich gut nachvollziehen.
Und obwohl ich es mochte, das Autorenduo immer noch super schreibt, bleibt bei mir ein Gefühl der Verunsicherung nach dem Lesen zurück.
Irgendwas hat mich gestört bzw mir nicht gefallen, obwohl die Geschichte so viel Drama hat, Spannung bietet und mit fetzigen Dialogen auftrumpft.

Trotz intensiver Überlegungen muss ich gestehen, dass ich nicht darauf komme, woran es bei Paper Prince gelegen hat. Vielleicht die Perspektivwechsel zwischen Ella und Reed? Dass die Geschichte nicht nur aus ihrer Sicht erzählt wird und dadurch Spekulationsraum verloren geht?
Wirklich nicht.
Keine Ahnung.
Dennoch...

Fazit:

...dennoch bin ich den Royals nach wie vor hörig und freue mich jetzt wie bolle auf Eastons Geschichte, wenn ich den dritten Band beendet habe.
Hier der Hinweis, solltet ihr den zweiten Band lesen - habt den dritten direkt griffbereit, denn der Cliffhanger ist schlimmer als in Teil 1!

Wer auf Intrigen, Highschooldrama, toughe und bitchige Frauen, heiße Männer, die an manchen Tagen echt Steinzeitverhalten zeigen und unerwartete Wendungen steht, der sollte sich mit den Royals vergnügen.

Bewertung:

⭐️⭐️⭐️⭐️💫 (4,5/5)

Das könnte dir auch gefallen...

0 Kommentare

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail Adresse und IP. Durch das Absenden des Kommentares erklärt sich der Nutzer hiermit einverstanden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung: https://ausdemlebeneinerbuechersuechtigen.blogspot.de/p/datenschutz-rechtliches.html

Beliebte Beiträge

Like me on Facebook

Labels

1 Stern (1) 18für2018 (4) 2 Sterne (2) 2018 (1) 3 Sterne (8) 4 Sterne (25) 5 Sterne (38) Abbruch (2) Aktion (24) Amrûn Verlag (2) Anthologie (1) April (2) Arena Verlag (2) Asuka Lionera (1) Aufbruch nach Sempera (1) Autoren (1) Ava Reed (1) Award (1) Black Dagger (3) Blogger (1) Blogtour (1) Bloody Mary (1) Brittainy C. Cherry (2) Bücherregen (3) Carlsen Verlag (2) Carolin Emrich (1) Challenge (1) Coherent (1) Coppenrath Verlag (1) Coverrelease (1) Dealbuch (2) Dealbücher (1) Droemer Knaur (2) Elesztrah (1) Emily Bold (1) Erfahrungen (1) Erklärung (1) Fanny Bechert (1) Februar (3) Fischer Verlag (1) Gewinnspiel (2) Grimm Chroniken (3) Grüne Fee (1) Harry Potter (1) Hawkify Books (1) Heyne Verlag (5) Highlight (7) Inhalt (4) interaktiv (1) iZombie (1) Januar (1) Julia Mayer (2) Juni (3) Katrin Gindele (1) Kernstaub (2) Kinderbuch (1) Klappentext Donnerstag (11) Kritik (1) Laini Taylor (1) Laura Newman (1) Leipziger Buchmesse (3) Lesekatzenbuchbox (1) Leselaunen (12) Leseliste (1) Lesemonat (4) Leseplanung (5) Leser (1) Loewe Verlag (1) Lysandra Books Verlag (1) Lyx Verlag (4) Mai (2) Mantikore Verlag (2) Marie Graßhoff (2) März (3) Maya Shepherd (3) Mysterywoche (1) Nancy Pfeil (1) Neuerscheinungen (4) Neuzugänge (3) Oetinger Verlag (1) Papierverzierer Verlag (1) Penhaligon Verlag (1) Penny L. Chapman (1) Ran an den Sub mit Ava (15) Ravensburger Verlag (1) Rezension (75) Rezensionen (17) Rezensionsexemplar (30) Rote Königin (1) Rowohlt Verlag (1) Sara Holland (1) Sarah Ricchizzi (1) Serie (1) Silberschwingen (1) Sonderbox (1) Sternensand Verlag (13) Streuner (1) Sunshine (1) System (3) Tagträumer Verlag (9) Tatjana Zanot (1) Thalea Storm (5) Thalél Malis (1) Thementage (1) Tipp (1) Ueberreuter Verlag (2) Unfolding (1) Universum (3) Unpacking (1) Victoria Aveyard (1) Want to read (1) Wochenrückblick (12) wtr (1) Zeilengold Verlag (1)

Subscribe