[Rezension]
Elesztrah 1
(Feuer und Eis)

Januar 14, 2018



Infos zum Buch / Werbung!

Fanny Bechert - Feuer und Eis (Elesztrah 1)

Genre: High-Fantasy
Reihe/Band: Band 1
Schlüpftag: 03. November 2016
Verlag: Sternensand Verlag
Seitenanzahl: 460
Ebook: 6,99 € ; Print: 12,95 €
Hier kaufen: Amazon / Verlag


Inhalt:

Eine verbannte Jägerin auf der Suche nach ihrem Gefährten …
Ein Krieger aus den Reihen der königlichen Garde …
Eine Macht, die beide untrennbar miteinander verbindet …

Als die Elfe Lysanna herausfindet, dass ihr Gefährte von dem gefürchteten Flammenden Lord gefangen gehalten wird, verspürt sie nur einen Wunsch: ihn zu befreien.
Dabei zählt sie auf die Hilfe ihres Clans ›Angelus Mortis‹. Mitten in den Vorbereitungen auf den bevorstehenden Kampf taucht jedoch der Elfenkrieger Aerthas in ihrem Dorf auf, mit dem sich Lysanna auf unerklärliche Weise verbunden fühlt.
Liegt es daran, dass sie beide geheimnisvolle Kräfte in sich tragen, die sie gemeinsam lernen müssen, zu beherrschen?
Denn ihre vereinte Macht könnte die einzige Möglichkeit sein, den Flammenden Lord endgültig zu vernichten. Doch selbst wenn ihnen das gelingen sollte, steht die wachsende Zuneigung, die zwischen Aerthas und Lysanna entsteht, unter einem ungünstigen Stern.

Meinung:

Es war einmal...
Eine junge feurige Waldläuferin, Jägerin & Elfe namens Lysanna Lohesan.
Sie stammt aus Al' Arizon, der Welt die die Elfenstätte Elesztrah, Kambrion, Netherlande (die Heimat der Seelenlosen) und Shazar-Gron einschließt.
Und wer jetzt denkt:
Oh, das sind aber merkwürdige Namen oder oh, das klingt für mich zu sehr nach High-Fantasy oder oh, Elfen sind doof, ich mag lieber Orks und Trolle, denen möchte ich folgendes sagen!
In dem Erstlingswerk "Elesztrah Eins, Feuer und Eis" von der wundervollen Fanny Bechert kann man einiges entdecken. Aber vor allem ist es vielschichtig und es ist für jeden was dabei.

Wie schon erwähnt begleiten wir Lysanna auf ihrer magischen Reise durch Al' Arizon, mit dem Ziel ihre Tochter Fayori und ihren menschlichen Gefährten Mitzum zu retten.
Schon zu Beginn des Buches ist Lysanna Mitglied des Clanes der 'Angelus Mortis', ein zusammengewürfelter Haufen von Gesetzlosen, Geächteten und Gejagten, bestehend aus allen möglichen Vertretern der arizonschen Rassen.
Da gibt es die Seelenlosen (Untoten) wie Sedan, Holly, die magische Heilerin und Priesterin der Gruppe, eine Orkshamanin, Zwerge, den Troll und Schmied Haudrauf, und noch viele mehr.
Gemeinsam ziehen sie durch die Lande, kämpfen zusammen und finden Unterschlupf in verschiedenen Dörfern, die sie zuvor säubern müssen.

Lysanna, die hervorragend mit Pfeil und Bogen umgehen kann, wird begleitet von ihrer weißen Tigerin Bella, mit der sie meistens jagen geht.
Sie hat sich den Angelus Mortis angeschlossen, um ihren Gefährten Mitzum und ihre Tochter Fayori aus den Händen des "Flammenden Lords" zu befreien.
Dabei schließt sich ihr der äußerst attraktive und kampferfahrene ehemalige Kommandant Aerthas an. Zwischen den beiden entsteht schleichend und auf leisen Pfoten eine Verbindung, die keiner von den beiden noch recht begreifen mag, die sie aber auf ihrem Weg begleitet und ihnen mehr als einmal das Leben rettet.

Elesztrah ist mehr.
Es ist Feuer.
Es ist Eis.
Es ist Kampf.
Es ist Liebe.
Es ist Verrat.
Es ist...
aufregend, geheimnisvoll, magisch, essenziell, schöpferisch, begabt und frisch.
Die Autorin ist, meiner Meinung nach, auf einem guten Weg der nächste Christopher Paolini zu werden. Elesztrah ist, für mich, dabei in die Riegen von Eragon aufzusteigen.
Es ist schon jetzt einer meiner neuen kleinen Favoriten.
Und ich freue mich tierisch auf Band zwei.

Fazit:

Elesztrah ist für alle, die auf (und das ist keineswegs negativ gemeint) seichte High-Fantasy stehen, gern in Elfenwelten abtauchen und unbedingt moralische Werte in Büchern finden wollen.

Bewertung:

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Das könnte dir auch gefallen...

0 Kommentare

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, nämlich Name, E-Mail Adresse und IP. Durch das Absenden des Kommentares erklärt sich der Nutzer hiermit einverstanden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung: https://ausdemlebeneinerbuechersuechtigen.blogspot.de/p/datenschutz-rechtliches.html

Beliebte Beiträge

Like me on Facebook

Labels

1 Stern (1) 18für2018 (4) 2 Sterne (2) 2018 (1) 3 Sterne (8) 4 Sterne (22) 5 Sterne (37) Abbruch (2) Aktion (22) Amrûn Verlag (2) Anthologie (1) April (2) Arena Verlag (2) Asuka Lionera (1) Aufbruch nach Sempera (1) Autoren (1) Ava Reed (1) Award (1) Black Dagger (3) Blogger (1) Blogtour (1) Bloody Mary (1) Brittainy C. Cherry (2) Bücherregen (3) Carlsen Verlag (2) Carolin Emrich (1) Challenge (1) Coherent (1) Coppenrath Verlag (1) Coverrelease (1) Dealbuch (2) Dealbücher (1) Droemer Knaur (2) Elesztrah (1) Emily Bold (1) Erfahrungen (1) Erklärung (1) Fanny Bechert (1) Februar (3) Fischer Verlag (1) Gewinnspiel (2) Grimm Chroniken (3) Grüne Fee (1) Harry Potter (1) Hawkify Books (1) Heyne Verlag (5) Highlight (7) Inhalt (4) iZombie (1) Januar (1) Julia Mayer (2) Juni (1) Katrin Gindele (1) Kernstaub (2) Klappentext Donnerstag (11) Kritik (1) Laini Taylor (1) Laura Newman (1) Leipziger Buchmesse (3) Lesekatzenbuchbox (1) Leselaunen (11) Leseliste (1) Lesemonat (4) Leseplanung (4) Leser (1) Loewe Verlag (1) Lysandra Books Verlag (1) Lyx Verlag (4) Mai (2) Mantikore Verlag (2) Marie Graßhoff (2) März (3) Maya Shepherd (3) Mysterywoche (1) Nancy Pfeil (1) Neuerscheinungen (4) Neuzugänge (3) Oetinger Verlag (1) Papierverzierer Verlag (1) Penhaligon Verlag (1) Ran an den Sub mit Ava (12) Ravensburger Verlag (1) Rezension (71) Rezensionen (13) Rezensionsexemplar (30) Rote Königin (1) Rowohlt Verlag (1) Sara Holland (1) Serie (1) Silberschwingen (1) Sonderbox (1) Sternensand Verlag (13) Streuner (1) Sunshine (1) System (3) Tagträumer Verlag (9) Tatjana Zanot (1) Thalea Storm (5) Thalél Malis (1) Thementage (1) Tipp (1) Ueberreuter Verlag (1) Universum (3) Unpacking (1) Victoria Aveyard (1) Want to read (1) Wochenrückblick (11) wtr (1) Zeilengold Verlag (1)

Subscribe